PSG guckt sich Abwehr-Juwel von Real Madrid aus

14.10.2022 um 12:15 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
christophe galtier
Christophe Galtier könnte sich bei Real Madrid bedienen - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Paris Saint-Germain war in diesem Sommer angeblich bereit, 70 Millionen Euro für Milan Skriniar zu bezahlen. Inter Mailand wollte seinen Star-Verteidiger allerdings nicht ziehen lassen, ein Transfer kam somit nicht zustande.

Eine wesentlich günstigere Alternative wäre Rafa Marin von Real Madrid, der laut Marca einer der Wunschspieler des Pariser Beraters Luis Campos ist. An der Seine sollen besonders Marins persönliche Züge, seine Körperlichkeit sowie seine Ballbehandlung extrem positiv bewertet werden.

PSG sieht in Marin einen potenziellen Stammspieler. Ganz anders als an der Concha Espina, wo auf längere Sicht kein Vorbeikommen an Eder Militao, David Alaba, Antonio Rüdiger und Nacho Fernandez scheint.

Bei einem ernsthaften Vorstoß wären Real Madrid die Hände gebunden. Marins Klausel liegt angeblich bei gerade mal 30 Millionen Euro – ein Klacks für den mit Katar-Millionen unterstützten Serienmeister. Marins Castilla-Vertrag läuft noch bis 2024.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Marca
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG