Paris Saint-Germain PSG legt Kylian Mbappe nächstes Mega-Angebot vor

imago kylian mbappe 020322
Foto: PanoramiC / imago images

Paris Saint-Germain lässt im Werben um Kylian Mbappe nicht locker und hat der fußballerischen Ausnahmeerscheinung ein neues Angebot zur Verlängerung des in wenigen Monaten auslaufenden Vertrags vorgelegt.

Nach Angaben der größten Pariser Tageszeitung Le Parisien beläuft sich die Offerte auf ein Jahresgehalt von unglaublichen 50 Millionen Euro netto. Allein für die Unterschrift soll Mbappe einen Bonus von 100 Millionen Euro erhalten. Es handelt sich um einen Zweijahresvertrag bis 2024.

PSG sei weiterhin optimistisch, Mbappe über die laufende Saison hinaus an der Seine halten zu können. Der 23-Jährige hatte in der jüngeren Vergangenheit des Öfteren betont, dass er noch keine Entscheidung über seine Zukunft getroffen habe.

Paris Saint-Germain

Mbappe reizt es angeblich, neuer Rekordtorschütze des Vereins zu werden. Der Weltmeister traf beim 3:1-Sieg gegen die AS St. Etienne doppelt und schloss mit 156 Pflichtspieltreffern in der ewigen PSG-Torschützenliste zu Zlatan Ibrahimovic auf. Beide liegen nun hinter Edinson Cavani (200 Tore) auf dem geteilten 2. Platz.

Kylian Mbappe heiß auf PSG-Torrekord

"Mit Zlatan im Prinzenpark gleichzuziehen, hat einen besonderen Reiz. Hier zu Hause, vor den Fans, die uns immer unterstützt haben", sagte Mbappe gegenüber dem vereinseigenen Kanal. "Wir sind sehr glücklich, dass wir dieses Wiedersehen haben. Es warten wichtige Momente auf uns, wir wollen alle gemeinsam in dieselbe Richtung gehen."

Real Madrid muss sich im Werben um Mbappe also weiterhin gedulden. Auf ewig werden sich die Königlichen aber nicht hinhalten lassen, schließlich wollen sie Klarheit in Bezug auf die Planungen für den Sommer. Erling Haaland (21) soll weiterhin ein Thema an der Concha Espina sein.