PSG: Messi stiehlt Ramos bei Debüt die Show

29.11.2021 um 18:27 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
lionel messi
Foto: Celso Pupo / Shutterstock.com
VIDEO ZUM THEMA

Der Argentinier war mit seinen drei Vorlagen der Man of the Match. Ohne den agilen Messi hätte PSG möglicherweise die zweite Niederlage in der Ligue 1 einstecken müssen. Auf dem Papier sah es eigentlich nach einem klassischen David vs. Goliath-Duell aus. Der Tabellenletzte Saint-Etienne stellte sich dem Spitzenreiter der französischen Liga allerdings mit Mann und Maus entgegen und ging in der 23. Minute in Führung.

Erst in der Nachspielzeit der ersten Hälfte gelang Innenverteidiger Marquinhos nach einem Messi-Freistoß das 1:1. Dem Standard war eine Notbremse von Timothee Kolodziejczak vorausgegangen, weshalb die Gastgeber fortan mit einem Spieler weniger auf dem Feld standen. In der zweiten Hälfte tat sich das Star-Ensemble um Kylian Mbappe allerdings schwer, die eigene Dominanz in Treffer umzumünzen.

In der 79. Minute fand Messi schließlich die Lücke im gegnerischen Abwehrbollwerk. Er bediente Landsmann Di Maria, der PSG erstmals nach vorne brachte. Marquinhos erhöhte in der 91. Minute erneut nach einer Messi-Flanke per Kopf zum 1:3.

Die Freude über den Sieg wurde leider durch eine Verletzung Neymars getrübt. Der Brasilianer knickte in der Schlussphase unglücklich um und musste vom Platz getragen werden. Der Superstar fehlt wohl 6 bis 8 Wochen.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG