Paris Saint-Germain :PSG-Verlängerung oder Wechsel: Julian Draxler hat "Heimweh"

julian draxler wolfsburg 2
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Werbung

Würde Julian Draxler Erwähnung in einem Filmdrehbuch stehen, würde er die Bezeichnung "Nebenrolle" erhalten. Seit über vier Jahren läuft er nun schon für Paris Saint-Germain auf, einen Stammplatz an der Seine hatte er in diesem Zeitraum nicht wirklich.

Im Sommer stellt sich nun die Frage, ob der 27-Jährige noch mal eine neue Route wählt. Sein Vertrag in Paris läuft aus. "Es ist ein bisschen Heimweh da, ich habe mich aber noch nicht entschieden. Es laufen viele Gespräche im Hintergrund, ich konzentriere mich aber auf Paris", sagte Draxler im Anschluss an das Achtelfinalrückspiel in der Champions League gegen den FC Barcelona (1:1).

Hintergrund

Geht es nach viereinhalb durchwachsenen Jahren in Frankreichs Hauptstadt also zurück in heimische Gefilde? In der Bundesliga spielte Draxler in der Vergangenheit für seinen Ausbildungsklub Schalke 04 und dem VfL Wolfsburg. Gerüchte über eine Heimkehr gab es im Januar, Hertha BSC soll sich nach der Wechselmöglichkeit erkundigt haben.

Erst vor Kurzem wartete Leonardo mit einer etwas überraschenden Aussage auf. "Ich denke, wir sollten ihn behalten. Er hatte ein paar Gelegenheiten zu wechseln, aber er ist wichtig für den Verein", äußerte der PSG-Kaderplaner bei FRANCE BLEU. Ob Draxler den Posten als Teilzeitbeschäftigter weiterhin übernehmen möchte, gilt es in den nächsten Wochen zu klären.

Video zum Thema