Paris Saint-Germain :PSG verweigerte ihm 2016 die Freigabe - jetzt flirtet Matuidi wieder mit Juve

blaise matuidi 6
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

"Ich bin jetzt mit Paris Saint-Germain in die Saisonvorbereitung eingestiegen, aber es kann alles passieren", erklärte der französische Nationalspieler gegenüber der L'EQUIPE, als er nach seiner Zukunft befragt wurde.

Das Arbeitspapier von Blaise Matuidi bei PSG läuft 2018 aus. Paris-Präsident Nasser Al-Khelaifi will den Kontrakt ausdehnen, doch der Routinier hat keine Eile.

"Das ist aktuell kein Thema", erklärte der 30-Jährige auf eine mögliche Vertragsverlängerung angesprochen.

Unterdessen gibt es eine Neuigkeit bei Blaise Matuidis Mannschaftskollege Marco Verratti: Der von Barcelona umworbene Superstar wird nun – genau wie auch Zlatan Ibrahimovic, Paul Pogba, oder Matuidi von Mino Raiola vertreten.

Der bekannte Spielervermittler löste Donato di Campli als Berater von Verratti ab. Das gab der 24-Jährige bekannt.