Anzeige

Paris Saint-Germain :PSG zahlte 195 Millionen Euro für sie - jetzt könnten Javier Pastore und vier weitere Stars gehen

javier pastore psg 4
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

Paris Saint-Germain hat in der vergangenen Transferperiode ein Minus von 173 Millionen Euro eingefahren - eindeutig zu viel nach den Richtlinien des Financial Fairplay.

Laut MUNDO DEPORTIVO stellt PSG nun gleich fünf potenzielle Stammspieler ins Schaufenster. Bei angemessenen Angeboten dürfen sie den Parc des Princes verlassen.

Der Sporttageszeitung zufolge stehen in Angel di Maria (29, Vertrag bis 2019), Julian Draxler (23, 2021) und Lucas Moura (25, Vertrag bis 2019) gleich drei Offensivkräfte zum Verkauf, dessen Spielpraxis durch die Megadeals von Neymar und Kylian Mbappe gesunken sind.

Außerdem wird dem Vernehmen nach Kevin Trapp zum Verkauf angeboten. Der Keeper besitzt noch einen Vertrag bis 2020.

Ein Jahr kürzer ist Javier Pastore an den Tabellenführer der Ligue 1 gebunden. Auch er darf Paris verlassen, wenn ein zahlungskräftiger Konkurrent eine hohe Ablösesumme in die Hand nimmt.

Für Trapp, Draxler, Lucas Moura, Angel di Maria und Javier Pastore hatte PSG insgesamt 195 Millionen Euro Ablöse in die Hand genommen.

Folge uns auf Google News!