Paris Saint-Germain :Rückkehr nach Spanien? PSG-Coach Unai Emery meldet sich zu Wort

unai emery
Foto: sportgraphic / Shutterstock.com
Anzeige

Im Sommer 2016 beerbte Unai Emery bei PSG Laurent Blanc. Der Franzose gewann zwar national alle Titel, doch in der Champions League war den Bossen der Erfolg zu gering.

Unai Emery, dreimal Europa-League-Sieger mit Sevilla, sollte PSG auch international nach vorne bringen.

Doch seine Mission ist gescheitert, Paris ging zweimal in Folge bereits im Achtelfinale der Königsklasse baden.

Unai Emery muss daher am Saisonende gehen. Um seine Zukunft muss er sich aber keine Sorgen machen.

Medienberichten zufolge zeigt Real Sociedad Interesse an Emery. Zur kommenden Saison wollen die Basken den Chefcoach demnach zurück in die Primera Division holen.

Unai Emery reagierte nun auf die Spekulationen um seine Zukunft.

"Ich möchte klarstellen, dass ich mich noch immer auf Paris Saint-Germain und auf die verbleibenden Ziele konzentriere", betonte er via TWITTER.

Der Fußballlehrer weiter: "Weder ich noch irgendjemand sonst in meinem Namen hat sich mit Vertretern von irgendeinem Klub getroffen."