Paris Saint-Germain :Rücktrittsgedanken: Neymar gewährt Einblick in sein Seelenleben

neymar selecao 16
Foto: AGIF / Shutterstock.com

Neymar (28) hat bereits zahlreiche nationale Titel, die Champions League mit Barça und Olympia-Gold mit Brasilien gewonnen. Er gehört zweifellos zu den besten Spielern, die jemals auf dem Rasen gestanden haben.

Der Superstar von PSG hat nun verraten, dass er allen Erfolgen zum Trotz schon mehrfach mit einem Karriereende geliebäugelt hat. "Ich werde die Leidenschaft für den Fußball nie verlieren, aber es gab Momente, in denen ich nicht mehr weiterspielen wollte", erklärte er gegenüber GAFFER (zitiert via SPORT1).

Offenbar setzte dem Südamerikaner Kritik an seiner Spielweise zu. Neymar macht nach Attacken seiner Gegner häufig durch Theatralik auf sich aufmerksam und muss dafür Häme einstecken.

Hintergrund


"Einmal war ich an dem Punkt, an dem ich mich gefragt habe, warum ich Fußball spielen sollte, wenn es den Leuten nicht gefällt", lässt der brasilianische Nationalspieler in sein Seelenleben blicken.

Er sei aufgebracht nach Hause gefahren und habe sich Gedanken gemacht. Doch die Liebe zum Fußball habe ihn umgestimmt: "Denn ich kann mich sehr glücklich schätzen: Ich habe in meiner Karriere viele Dinge erreicht, die mich und meine Familie sehr glücklich gemacht haben."