Ligue 1 Sonderbar: PSG lehnt Liga-Auszeichnung ab

getty kylian mbappe 220421
Foto: / Getty Images

Die Vereinsführung hat scheinbar fehlende Voraussicht bewiesen. Nach Informationen der Zeitung Le Parisien schiebt der Nobelklub einen merkwürdigen Grund für die Ablehnung des Sterns, der jedem französischen Team nach dem Gewinn der 10. Meisterschaft zusteht, vor.

"Die Produktion des Trikots für die Saison 2022/23 hat bereits begonnen und der Stern wurde nicht hinzugefügt." In Anbetracht der großen Ehre wäre es bestimmt ein Leichtes, den Stern nachträglich hinzuzufügen.

Neben der AS Saint-Etienne hat es übrigens nur noch PSG's Rivale Olympique Marseille geschafft, zehn französische Meisterschaften zu gewinnen. OM hatte allerdings nicht sehr viel Freude an dem Aufdruck, da der Mannschaft der Titel kurz nach der Saison aufgrund einer Spielmanipulation aberkannt wurde. Dennoch läuft Marseille immer noch mit dem Stern auf der Brust auf.

Paris Saint-Germain

Paris Saint-Germain rangiert seit Wochen ganz legal und schier uneinholbar an der Tabellenspitze der Ligue 1. Zuletzt feierten Mbappe und Co. einen ungefährdeten 3:0-Sieg bei Angers. Bei 15 Punkten Vorsprung und nur noch fünf verbliebenen Partien reicht PSG am nächsten Spieltag ein Remis gegen Lens, um den zehnten Meistertitel zu begießen.