Foto: sportgraphic / Shutterstock.com

Paris Saint-Germain:Thiago Silva flirtet mit Rückkehr zum AC Mailand

  • Fussballeuropa Redaktion Dienstag, 12.06.2018

Ex-Milan-Abwehrchef Thiago Silva (33) von Paris Saint-Germain würde gerne ein Comeback bei den Rossoneri feiern.

Werbung

Der brasilianische Nationalverteidiger hatte drei Jahre für den italienischen Traditionsverein gespielt und war 2012 gemeinsam mit Zlatan Ibrahimovic zu Paris Saint-Germain gewechselt.

Während sich Ibra 2016 von PSG wieder verabschiedete, steht Thiago Silva bei den Franzosen noch bis 2020 unter Vertrag.

Kommt es zur Rückkehr nach Mailand? Thiago Silva könnte wohl nur schwer widerstehen.

"Milan ist in meinem Herzen und wird es für immer sein, wie könnte ich ihnen absagen", erklärte der Südamerikaner gegenüber der GAZZETTA DELLO SPORT.

Im Fußball könne man aber nur schwer Prognosen über die Zukunft abgeben, stellte Thiago Silva klar: "Alles ist möglich. Vielleicht kehre ich zurück und bleibe bis zum Karriereende. Das wäre großartig."

Neymar stellt klar: Ich treffe die Entscheidungen, nicht mein Vater

Lobende Worte findet der brasilianische Nationalspieler unterdessen für Mailands Chefcoach Gennaro Gattuso.

"Er ist der perfekte Mann für diese schwierige Phase", sagte Thiago Silva über seinen ehemaligen Mannschaftskollegen.

Milan hatte die Champions-League-Qualifikation zwar verpasst, Thiago Silva hofft jedoch auf einen Wiederaufschwung des siebenmaligen Champions-League-Siegers.

"Der italienische und europäische Fußball braucht wieder das wahre Milan", betonte der Routinier: "Ich bin ein großer Fan und fiebere mit."

Werbung

Paris Saint-Germain

Ligue 1


Beliebte News

Weitere Themen