Foto: daykung / Shutterstock.com

Paris Saint-Germain:Thomas Tuchel will Adrien Rabiot nicht an Barça verlieren

  • Fussballeuropa Redaktion Donnerstag, 13.09.2018

Chefcoach Thomas Tuchel von Paris Saint-Germain will Adrien Rabiot (23) keinesfalls an den FC Barcelona verlieren.

Werbung

Die Katalanen baggerten im Sommer heftig an Rabiot. Mit PSG wurde in Paris verhandelt. Sportdirektor Eric Abidal war vor Ort.

Doch der französische Meister blieb hart, verweigerte seinem Eigengewächs die Freigabe, obwohl sein Vertrag am Saisonende ausläuft und ein ablösefreier Abschied droht.

Neben Barça buhlen auch Juventus Turin und Manchester City sowie der FC Liverpool um den Mittelfeldakteur, der ab dem 1. Januar einen Vertrag bei einem anderen Verein unterschreiben kann.

PSG-Coach Thomas Tuchel hofft, dass sich die Champions-League-Konkurrenten Körbe bei Rabiot abholen.

"Ehrlich gesagt, mag ich Adrien wirklich. Er hatte eine schwierige Situation wegen der WM (Rabiot wurde nur als Stand-By-Spieler nominiert, lehnte dies ab, Anm. d. Red.), aber im Verein war er erstklassig."

Kylian Mbappe lässt Neymar, Messi und Co. hinter sich

Rabiot habe keine Trainingseinheit verpasst, sei fit und in seinen Plänen sei er ein "unersetzlicher Spieler", der sich "an jedes System anpassen" könne.

Thomas Tuchel weiter: "Er hat ein riesiges Potential und ist ein Spieler, der im hier im Verein ausgebildet wurde. Es ist wirklich wichtig, dass wir Spieler wie ihn haben."

Werbung

Paris Saint-Germain

Ligue 1


Beliebte News

Weitere Themen