Paris Saint-Germain :Tritt in Werbebanner: Zoff bei Paris Saint-Germain

mauricio pochettino 2019
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Werbung

Unter Thomas Tuchel war Mitchel Bakker noch eine feste Größe. Der junge Niederländer spielte sechsmal in der Champions League, in der Ligue 1 war er ebenfalls gesetzt.

Doch nach Tuchels Abschied ist Bakker nur noch dritte Wahl. In acht Liga-Spielen unter Pochettinos Leitung stand er nur einmal in der Startelf, wurde zweimal spät eingewechselt.

Hintergrund

Laut der L'EQUIPE platzte Bakker am Wochenende der Kragen. Nachdem beim 4:0-Erfolg gegen Dijon nicht er, sondern Innenverteidiger Abdou Diallo für Linksverteidiger Kurzawa ins Spiel gekommen war, soll Bakker in der folgenden Trainingseinheit die Anweisung des Trainerstabs ignoriert haben.

Der 20-Jährige soll das Spielfeld verlassen und in eine Werbetafel getreten haben. Rufe, er solle zurückkommen, habe Bakker ignoriert, so die französische Sportzeitung.

Video zum Thema