Trotz Königsklassen-Enttäuschung: Marquinhos will PSG nicht verlassen

25.04.2022 um 16:37 Uhr
von Thomas Schmidt
Redakteur
Berichtet seit 2022 für Fussballeuropa.com über die Bundesliga und den internationalen Fußball.
marquinhos
Foto: / Getty Images

"Nein, ich will nicht gehen", stellte der brasilianische Nationalspieler im Interview mit Canal Football Club klar. "Mein Wunsch ist zu bleiben. Wir wissen, wie es im Fußball läuft – solange man Leistung bringt und gut spielt, kann man den Wunsch haben, zu bleiben."

Marquinhos war 2013 für mehr als 30 Millionen Euro vom AS Rom in den Prinzenpark gewechselt. Zuvor hatte auch der FC Barcelona Interesse gezeigt, angesichts der finanziellen Eckdaten aber abgewunken. Dem geplatzten Wechsel in die Primera Division scheint Marquinhos nicht nachzutrauern.

Er würde sogar bis zu seinem Karriereende in der Ligue 1 bleiben: "Wenn möglich, würde ich für immer hier in Paris bleiben. Das würde mir sehr gut gefallen und ich wäre damit zufrieden." Allerdings laufe es im Fußball bekanntlich nicht immer wie geplant.

Der Mannschaftskapitän hat mit PSG bereits über 20 nationale Titel gewonnen. Der Henkelpott fehlt in seiner Titelsammlung aber nach wie vor. In der laufenden Saison musste man trotz einer hervorragenden Ausgangsposition nach dem Hinspiel (1:0) im Achtelfinale gegen Real Madrid die Segel streichen, da die Königlichen zu Hause mit 3:1 gewannen.

Verwendete Quellen: Canal Football Club