Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Paris Saint-Germain:Unai Emery glaubt nicht an Neymar-Wechsel zu Real Madrid

  • Tobias Krentscher Donnerstag, 17.05.2018

Neymar wird entgegen anderslautender Gerüchte nicht von PSG zu Real Madrid wechseln. Das glaubt zumindest Unai Emery.

Werbung

Die Spekulationen um Neymars Zukunft reißen auch nach der Ansage von Nasser Al-Khelaifi ("Neymar bleibt zu 2000 Prozent") nicht ab.

Nun hat sich der scheidende PSG-Coach Unai Emery zu den Gerüchten um den Südamerikaner geäußert. Er glaubt nicht an einen Vereinswechsel im Sommer.

"Ich denke, er wird bei PSG bleiben, weil das Projekt solide ist und weil es ihm Kontinuität geben würde", erklärte der Baske.

Ein Verbleib des besten Ligue 1-Spielers dieser Saison sei sowohl für PSG als auch Neymar "das fairste".

Unai Emery trainiert Neymar seit dem vergangenen Sommer. Ihm wurde ein schwieriges Verhältnis zu dem 26-Jährigen nachgesagt.

PSG-Masterplan: Coutinho soll Neymars Wechselgedanken vertreiben

Emery, dessen Vertrag nicht verlängert wird, dementiert aber: "Ich habe es wirklich genossen, mit ihm zu arbeiten, auch auf persönlicher Ebene."

Er sei "sehr zufrieden" mit Neymar  gewesen: "Er ist auf dem gleichen Niveau wie Messi und Cristiano, auch wenn er in diesem Jahr von seiner Verletzung gebremst wurde."

Unai Emery wird auf der Trainerbank von Paris Saint-Germain durch Thomas Tuchel ersetzt. Der Ex-BVB-Coach unterschreibt bis 2020.

Werbung

Paris Saint-Germain

Ligue 1


Beliebte News

Weitere Themen