Paris Saint-Germain :"Verwöhnter Bengel": Schwere Vorwürfe gegen Neymar

imago neymar 041021
Foto: Sportimage / imago images
Werbung

Edouard Cisse nimmt beim Thema Neymar kein Blatt vor dem Mund. Dem früheren PSG-Mittelfeldspieler gefällt es überhaupt nicht, wie der Superstar an der Seine agiert und kritisiert sein allürenreiches Auftreten.

"Er ist ein großartiger Spieler, das kann niemand bestreiten. Aber er ist ein verwöhnter Bengel geworden, der alle herumkommandiert", wettert Cisse laut Le Parisien in Richtung Neymar. Der ehemalige Profi lässt aber ebenso keine Zweifel an der fußballerischen Klasse des Brasilianers aufkommen.

Hintergrund

"Neymar hatte einen saubereren Spielstil, obwohl er mehr dribbelte", erinnert sich Cisse an die Jahre 2013 bis 2017, als Neymar für den FC Barcelona spielte. "Seine Aufgabe war es, die Verteidigungslinie zu durchbrechen, den Unterschied zu machen und den Ball zu General Lionel Messi zu spielen."

Neymar kommt in der laufenden Saison auf sieben Pflichtspiele mit nur einem Tor und lediglich zwei Vorlagen. "In Paris", so Cisse weiter, "haben sie ihm die Schlüssel in die Hand gedrückt und ihn machen lassen, was er wollte."

Video zum Thema