Paris Saint-Germain :Vor Liverpool-Deal: PSG baggerte an Jordan Henderson

jordan henderson 2020 100
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Werbung

Wie der italienische Transferexperte und Reporter Fabrizio Romano in Erfahrung gebracht haben will, dachte der Tabellenführer der Ligue 1 zunächst über Paul Pogba nach, dessen Verpflichtung erwies sich allerdings als zu kompliziert.

Paris Saint-Germain habe es dann bei Jordan Henderson versucht, so Romano. Schließlich hatten sich Liverpool und der Mannschaftskapitän noch nicht auf eine Vertragsverlängerung geeinigt.

Hintergrund

Die Wege von Liverpool und Henderson trennten sich allerdings nicht. Der 31-Jährige verlängerte am letzten Tag der Sommertransferperiode seinen Vertrag an der Anfield Road bis 2025.

Henderson war 2011 für 18 Millionen Euro Ablöse von Sunderland gekommen und hat bereits 400 Pflichtspiele für den ehemaligen Rekordmeister absolviert.

Video zum Thema