Wechselt Thiago-Bruder Rafinha von PSG in die Wüste?

23.08.2022 um 17:22 Uhr
von Thomas Schmidt
Redakteur
Berichtet seit 2022 für Fussballeuropa.com über die Bundesliga und den internationalen Fußball.
rafael alcantara
Foto: / Getty Images

Rafinha hat bei Paris Saint-Germain keine Zukunft. Trainer Christophe Galtier verzichtete in den bisherigen drei Saisonspielen auf den ehemaligen brasilianischen Nationalspieler. Rafinha soll sich einen neuen Verein suchen.

Al Arabi aus der katarischen Hauptstadt Doha soll nach Informationen von beIN Sports kurz davor stehen, den ehemaligen Barça-Spieler zu verpflichten. Doch offenbar waren die Berichte ein Schnellschuss.

Wie die französische Sporttageszeitung L'Equipe berichtet, wird Rafinha nicht nach Doha wechseln. Der 29-Jährige soll gehen, allerdings gibt es derzeit kein konkretes Interesse. Rafinhas Arbeitspapier im Prinzenpark ist noch bis 2023 datiert.

In der vergangenen Rückrunde war der jüngere Bruder von Liverpool-Spielmacher Thiago Alcantara an Real Sociedad San Sebastian verliehen. Sein letzter Auftritt im Trikot von PSG datiert vom 15. Oktober 2021.

Verwendete Quellen: L'Equipe