Paris Saint-Germain :Wie Neymar den Real-Wechsel von Kylian Mbappe blockiert

imago neymar mbappe 12062021
Foto: PanoramiC / imago images
Werbung

Vor einem Monat gab Paris Saint-Germain die frohe Kunde offiziell bekannt: Frisch nach der Unterschrift seines neuen und bis 2025 datierten Vertrags posierte Neymar für zahlreiche Fotos, die dem dazugehörigen Statement beigefügt wurden.

Neymar hat vor allem große Wertschätzung für seinen Offensivpartner Kylian Mbappe übrig. Die ist laut einem Bericht der AS so groß, dass er bei seiner Vertragsverlängerung zur Bedingung machte, dass Mbappe PSG erhalten bleiben wird. Neymar blockiere damit Mbappes möglichen Wechsel. Real Madrid soll weiterhin großes Interesse zeigen.

Ob Mbappe seinen 2022 auslaufenden Vertrag verlängern oder im Falle der Nichtunterzeichnung einen Wechsel in diesem Sommer vollziehen wird, ist weiterhin offen. An der Seine strahlt man jedoch großen Optimismus aus.

"Kylian wird in Paris bleiben. Wir werden ihn niemals verkaufen und er wird auch nie ablösefrei gehen", sagte PSG-Präsident Nasser Al-Khelaifi erst vor wenigen Tagen im Gespräch mit der L'Equipe. Die Gespräche würden "gut" vorangehen, ließ der Manager außerdem wissen.