Anzeige

Paris Saint-Germain :Wird Javier Pastore im Winter verkauft? Interesse aus Italien und Spanien

javier pastore psg
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

Wie das spanische Onlineportal EL GOL DIGITAL berichtet, ist Inter Mailand an einer Verpflichtung von Javier Pastore interessiert.

Der Argentinier könne demnach bereits im Januar aus dem Parc des Princes nach Mailand wechseln.

Paris Saint-Germain soll 30 Millionen Euro Ablöse für den argentinischen Nationalspieler fordern - und Inter sei bereit, diese Ablösesumme nach Frankreich zu überweisen.

Allerdings droht Inter hochkarätige Konkurrenz aus LaLiga: Atletico Madrid soll ebenfalls an einer Verpflichtung von Javier Pastore interessiert sein.

Starcoach Diego Simeone gilt als großer Fan seines argentinischen Landsmanns. Er sieht ihn dem Vernehmen nach als Verstärkung für sein offensives Mittelfeld.

Zuletzt hatte Simeone bereits erklärt, dass nach den Verpflichtungen von Diego Costa (kommt für 60 Millionen Euro von Chelsea) und Vitolo (37 Millionen Euro, Sevilla) im Januar noch weitere Neuzugänge kommen könnten.

Javier Pastore steht bei PSG nur noch bis 2019 unter Vertrag. Aktuell laboriert er an einer Wadenverletzung.

Folge uns auf Google News!