"Wirklich erstaunlich": PSG lockt WM-Star von Manchester United

09.12.2022 um 10:51 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
marcus rashford
Marcus Rashford (#11) befindet sich im PSG-Visier - Foto: / Getty Images

Nasser Al-Khelaifi heizt die Gerüchteküche an. Der führende Manager von Paris Saint-Germain plaudert im Gespräch mit Sky Sports News offen aus, dass er eine Schwäche für Marcus Rashford hat, mit dem schon in diesem Sommer Gespräche über eine Zusammenarbeit geführt worden sind.

"Er ist ein weiterer Spieler, der wirklich erstaunlich ist", sagt Al-Khelaifi. "Und umsonst? Um Rashford umsonst zu bekommen, würde sich jeder Verein um ihn reißen, definitiv." Rashfords Vertrag bei Manchester United läuft aus, per Option kann der englische Rekordmeister den Kontrakt um ein Jahr verlängern. Dafür gibt es momentan aber keine Anzeichen.

Rashford konzentriert sich aktuell ohnehin auf die WM-Teilnahme mit England. Überragend war seine Leistung vor allem beim 3:0 gegen Wales, als Rashford mit einem Doppelpack zum Matchwinner avancierte. Al-Khelaifi geht offen damit um, dass vor einigen Monaten ein reger Austausch zwischen den Parteien bestand.

"Wir machen keinen Hehl daraus, wir haben vorher gesprochen und... Interesse. Aber der Moment war für beide Seiten nicht gut. Vielleicht im Sommer, warum nicht?", so Al-Khelaifi, der anfügt, dass mit Rashford, der sich auf die WM konzentrieren solle, momentan keine Gespräche stattfinden. "Danach, im Januar, werden wir hoffentlich mit ihm sprechen, wenn wir interessiert sind." Rashford könnte dann sogar eine Vorvereinbarung abschließen.

Verwendete Quellen: Sky Sports News