Zerwürfnis mit Mbappe? Neymar soll PSG im Sommer verlassen!

30.05.2022 um 11:07 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
neymar
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Wie die L'Equipe berichtet, handelt es sich bei diesem Spieler um Neymar. Der Angreifer baute in den letzten Jahren immer mehr ab, was mitunter auf seine zahlreichen Verletzungen zurückzuführen ist.

In der abgelaufenen Saison ging er im Star-Ensemble beinahe schon unter. Selbst Neuzugang Lionel Messi, der nach 21 Jahren in Barcelona mit Anpassungsproblemen an Land und Liga zu kämpfen hatte, fiel positiver auf.

Neymars Aus könnte zudem im angeblich schlechten Verhältnis zu Kylian Mbappe begründet sein. Die einstigen Freunde haben sich mittlerweile entzweit. Mbappe reißt dem Bericht zufolge beispielsweise offen Witze über seinen einst so geschätzten Teamkameraden.

Der Franzose gilt längst als das Gesicht seines Klubs, weshalb er künftig wohl auch bei Personalentscheidungen beteiligt ist. In diesem Zusammenhang pocht Mbappe anscheinend auf einen Verkauf Neymars.

Weiterlesen nach dem Video

Neymar verlängerte bis 2025

Doch dies ist leichter gesagt als getan. Ironischerweise haben die PSG-Verantwortlichen den Brasilianer erst im letzten Jahr mit einem Vertrag bis 2025 ausgestattet, um Mbappe einen Verbleib in Paris schmackhaft zu machen.

Neymar bekommt von seinem aktuellen Arbeitgeber ein Jahresgehalt in Höhe von knapp 36 Mio. Euro ausgezahlt. Nur wenige Vereine auf der Welt können ihm eine solche Vergütung bieten. Es überrascht daher wenig, dass der Spieler selbst überhaupt nicht mit einem Abgang aus Frankreich kokettiert.

Verwendete Quellen: L'Equipe
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG