Paris Saint-Germain Zinedine Zidane will wieder ins Trainergeschäft einsteigen

zinedine zidane 2021 12
Foto: Zhukovsky / Dreamstime.com

Zinedine Zidane will zurück. Nach Informationen der französischen Tageszeitung Le Parisien will der Ex-Real-Coach sein Sabbatjahr beenden und liebäugelt bereits mit einer neuen Anstellung. An Optionen hapert es nicht.

Zidane, der Real Madrid dreimal zum Gewinn der Champions League coachte, wird bei Manchester United als Nachfolger von Interimscoach Ralf Rangnick gehandelt. Auch im Zusammenhang mit Paris Saint-Germain fällt sein Name immer wieder.

Sportdirektor Leonardo versicherte zwar vor kürzlich, dass man mit Zizou nicht in Kontakt stehe, nach dem Aus im Achtelfinale der Champions League wird die Luft für PSG-Trainer Mauricio Pochettino (49) aber immer dünner. Seine Ablösung zur neuen Saison soll bereits beschlossene Sache sein.

Real Madrid

Zinedine Zidane soll sich gut vorstellen können, die französische Nationalmannschaft zu betreuen. Dieser Posten ist aber mindestens bis zur Weltmeisterschaft 2022 in Katar besetzt. Der Vertrag vom aktuellen Nationalcoach Didier Deschamps endet am 31.12.2022.