Zlatan Ibrahimovic: So denkt er über Kylian Mbappe und Erling Haaland

19.12.2021 um 10:02 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
zlatan ibrahimovic
Foto: Nicolo Campo / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Wie groß das Talent von Kylian Mbappe ist, wurde Fußball Europa spätestens in der Saison 2016/2017 klar. Damals stürmte der Teenager mit dem AS Monaco in der Ligue 1 zur französischen Meisterschaft und in der Champions League bis ins Halbfinale.

In der Folge buhlten die Branchengrößen um Mbappes Spielrecht. Unter anderem Real Madrid machte Jagd auf den Ausnahmestürmer, musste sich aber letztendlich PSG geschlagen geben. Die Franzosen liehen Mbappe zunächst für 35 Millionen Euro Gebühr aus, um ihn ein Jahr später für 145 Millionen fest zu verpflichten.

Mbappe hat auch im Trikot von PSG nachgewiesen, wozu er imstande ist. Wettbewerbsübergreifend 145 Tore erzielte er für den aus Katar finanzierten Spitzenverein in 194 Auftritten und begeisterte Fans wie Experten. Auch Zlatan Ibrahimovic ist von seinem 18 Jahre jüngeren Profikollegen beindruckt.

"Ich mag Spieler, die intelligent und so komplett wie möglich sind. Als Fußballspieler erkennst du bei anderen Spielern, wie sie denken, sich bewegen und Dinge anstellen", erklärte der Schwede im Interview mit CBS. "Ich finde, dass Mbappe an Ronaldo, Il Fenomeno, erinnert."

Ronaldo gilt als Inbegriff des kompletten Stürmers, der Brasilianer beeindruckte nicht nur durch Tempo und Dribbelstärke, sondern auch durch seinen unnachahmlichen Drang in Richtung Tor und seine Kaltschnäuzigkeit im Strafraum. Qualitäten, die Ibrahimovic offenbar auch in Mbappe sieht.

Weiterlesen nach dem Video

"Stark": Ibrahimovic lobt Erling Haaland

Ibrahimovic lobt zudem Erling Haaland (21, Vertrag bis 2024) von Borussia Dortmund. "Er hat diesen Drang nach Toren. Er macht nicht mehr als das, was er machen muss", so der Toptorjäger des AC Mailand. Haaland, der wie Ibrahimovic von Mino Raiola beraten wird, sei "stark" und konzentriere sich komplett aufs Toreschießen: " Er will nur das und weiß, dass er das machen kann - das ist für mich Intelligenz."

Auch Haaland weiß zu begeistern. Für Borussia Dortmund hat er seit seiner Ankunft im Frühjahr 2020 in 75 Partien überragende 76 Tore erzielt und weitere 20 direkt vorbereitet.

Verwendete Quellen: CBS
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG