Manchester United :Patrice Evra beendet Karriere – Trainerlaufbahn im Visier


Auf der großen Fußballbühne wird man Patrice Evra nicht mehr zu Gesicht bekommen. Nach mehr als einem Jahr ohne Verein hängt der frühere Nationalspieler seine Schuhe an den Nagel. Zur Gänze wird er aber dennoch nicht von der Bildfläche verschwinden.

  • Andre OechsnerMittwoch, 31.07.2019
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Nachdem West Ham United seinen Vertrag nicht mehr verlängerte, war Patrice Evra seit Mai vergangenen Jahres ohne Anstellung.

Gegenüber der GAZZETTA DELLO SPORT erklärt der inzwischen 38-Jährige seine Karriere als Fußballer für beendet. "Meine Profilaufbahn ist offiziell beendet", sagt er.

Auf Klubebene war Evra mit Manchester United am erfolgreichsten, holte er doch mit den Red Devils fünfmal die Meisterschaft und einmal die Champions League.

Mit Juventus Turin wurde er immerhin dreimal Champion und zweimal Pokalsieger.

Eine lange Absenz spricht sich der ehemalige Nationalspieler Frankreichs (81 A-Länderspiele) allerdings nicht zu.

"Ich habe 2013 begonnen, mich um die UEFA B Trainerlizenz zu bemühen. Jetzt will ich diese Lizenz erhalten und anschließend auch die A Lizenz", kündigt Evra an.

Verlaufe alles wie geplant, werde er in rund anderthalb Jahren auf der Trainerbank Platz nehmen: "Sir Alex Ferguson hat mal gesagt, dass zwei seiner Profis das Zeug haben, Trainer auf höchstem Niveau zu werden: Ryan Giggs und Patrice Evra."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige