Berater verrät :Patrick Cutrone hat Anfragen aus Spanien

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

In der vergangenen Saison war Patrick Cutrone der große Shooting-Star und einer der wenigen Lichtblicke beim einst so großen AC Mailand.

Das Eigengewächs verdrängte 40-Millionen-Neuzugang Andre Silva aus der Startelf und traf regelmäßig.

In dieser Saison muss sich Cutrone allerdings häufig hinten anstellen, weil Superstar Gonzalo Higuain (30) neu von Juve ins San Siro kam.

Die internationale Konkurrenz hat bereits Blut geleckt und nimmt Cutrone ins Visier, wie der Berater des Nationalstürmers verrät.

"Wir hatten viele Anfragen ausländischer Teams, Anfragen aus Spanien und eine aus Deutschland", erklärt Donato Orgnoni gegenüber MILANNEWS.

Allerdings betont der Spielervermittler auch: "Patrick will sich weiterhin bei Milan durchsetzen."

Anzeige

Man erwarte allerdings, dass Cutrone stets eine faire Chance erhalte, fordert Orgnoni.

Patrick Cutrone hatte seinen Vertrag in Mailand erst im vergangenen Sommer bis 2023 verlängert.

» Ex-Manager enthüllt: Milan wollte Carlo Ancelotti zurückholen

» Zlatan Ibrahimovic schickt eine Kampfansage an Cristiano Ronaldo und Co.

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige