Anzeige

AS Rom :Patrik Schick: Rom hofft auf Angebote aus der Premier League

patrik schick 2019 08 003
Foto: bestino / Shutterstock.com

Patrik Schick droht RB Leipzig durch die Lappen zu gehen. Der Tabellendritte der Bundesliga will die Leihgabe des AS Rom zwar fest verpflichten, will dessen 30 Millionen Euro schwere Kaufoption aber nicht ziehen.

RasenBallsport Leipzig hofft auf ein Entgegenkommen der Giallorossi bei der Preisgestaltung. Die Chancen stehen aber schlecht.

Die Roma will gemäß GAZZETTA DELLO SPORT keinen Verlust mit Schick machen. 29 Millionen Euro ließ sich der Hauptstadtklub die Verpflichtung des Tschechen von Sampdoria Genua einst kosten.

Weniger als 26 Millionen Euro Ablöse werde die Roma nicht akzeptieren, heißt es. Schlägt Leipzig nicht zu,           stehen dem Vernehmen nach in der Premier League andere Interessenten (FC Everton, Newcastle, Tottenham) als Abnehmer parat.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!