Neuer Angreifer :Patrik Schick will zum BVB wechseln

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Nachdem sich Patrik Schick bei der AS Rom in der letzten Saison nicht wirklich durchsetzen konnte, ist der ambitionierte Angreifer Teil von Spekulationen.

Schenkt man Gianluca Di Marzio Glauben, strebt Schick einen Wechsel in die Bundesliga an.

Und dort, so lautet es zumindest in dem Bericht des Transfer-Gurus, käme für ihn nur ein Transfer zu Borussia Dortmund infrage.

Demnach habe der 23-Jährige bereits Newcastle United aus der englischen Premier League eine Absage erteilt.

Gerüchte um ein Schick-Engagement in Dortmund kamen erst Anfang Juli zur Sprache.

Aller Wahrscheinlichkeit nehmen die Schwarz-Gelben zumindest in der laufenden Transferperiode aber keinen weiteren Stürmer unter Vertrag.

"Wir sind im Sturmzentrum mit Paco Alcácer blendend aufgestellt und haben obendrein zwei, drei Spieler, die sehr gut auf der Neun spielen können. […] Dass wir nicht Meister geworden sind, hat am allerwenigsten damit zu tun, dass wir zu wenig Tore geschossen haben", erklärte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

» Gerüchte um Erling Haaland: Lucien Favre nimmt Stellung

» Poker um Jadon Sancho: Chelsea geht bis ans Äußerste

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige