Juventus Turin :Paul Pogba: Juventus bietet Manchester United zwei Stars zum Tausch

paul pogba 2020 01 001
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Anzeige

Wie geht es mit Paul Pogba weiter? Der Franzose steht bei Manchester United noch bis 2021 unter Vertrag.

Eigentlich müssten die Red Devils ihren Superstar im Sommer verkaufen, um ihn nicht ablösefrei zu verlieren. Denn: Eine Vertragsverlängerung im Old Trafford scheint derzeit unwahrscheinlich.

Aber: Manchester United kann eine Vertragsoption ziehen, die Pogba bis 2022 binden würde. Ziehen die Red Devils die Klausel, wovon auszugehen ist, verbessert sich ihre Ausgangslage.

paul pogba 2019 03 20
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Real Madrid und vor allem Chefcoach Zinedine Zidane buhlen seit über einem Jahr um die Gunst des Franzosen. Pogba ist wechselwillig.

Neben Real zeigt aber auch Juventus Turin Interesse. Die Bianconeri wollen ihren verlorenen Sohn - Pogba trug zwischen 2012 und 2016 das Juve-Trikot - zurückholen.

In Zeiten von Corona ist eine hohe Ablösesumme für Pogba aber auch für Serie-A-Krösus Juve nicht leicht zu stemmen, auch wenn United seine Forderung auf unter 100 Millionen Euro gesenkt haben soll.

Gemäß SKY SPORTS schlägt Juve Manchester United daher einen Tausch-Deal vor. Demnach bieten die Italiener Mittelfeldregisseur Miralem Pjanic (30, Vertrag bis 2023) und Flügelstürmer Douglas Costa (29, Vertrag bis 2022).