Manchester United :Paul Pogba: Neuer Zoff mit Jose Mourinho


Paul Pogba (25) und Jose Mourinho (55) stehen bei Manchester United Medienberichten zufolge wieder auf Kriegsfuß.

  • Fussballeuropa RedaktionFreitag, 30.11.2018
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Anzeige

Zwischen Paul Pogba und Mourinho kam es im Laufe der aktuellen Saison bereits zu einigen Scharmützeln. Die Folge: The Special One nahm Pobga das Amt des Vize-Mannschaftskapitäns ab.

Berater Mino Raiola beteuerte jedoch ebenso wie Pogba selbst, dass ein normales Verhältnis zu Mourinho herrsche.

Doch nun soll der französische Nationalspieler erneut für Unmut bei The Special One gesorgt haben.

Am vergangenen Spieltag saß Pogba beim knappen 1:0 gegen Bern in der Champions League nur auf der Ersatzbank, offenbar allerdings nicht aus sportlichen Gründen.

Englischen Medienberichten zufolge war Mourinho sauer, weil Pogba am Vorabend des Premier-League-Spiels gegen Crystal Palace (0:0) einen Haar-Stylisten ins Mannschaftshotel bestellt haben soll.

Der portugiesische Starcoach äußerte sich zudem Vorfall nicht, allerdings soll aus dem Umfeld des Vereins zu hören sein, dass Mourinho nach der Friseur-Aktion beschlossen habe, Pogba in der Königsklasse auf die Bank zu setzen.

Video zum Thema

Als er gegen die Schweizer dann ran durfte, soll er Mourinho erneut verärgert haben.

Der Grund: Bei seiner Einwechslung musste der Weltmeister direkt nach dem Betreten des Spielfelds zurück zur Bank laufen, um seine Halskette abzulegen, die er verbotenerweise noch trug.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige