Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Manchester United :Paul Pogba und Lukaku reagieren auf Streit-Gerüchte

  • Fabian Biastoch Mittwoch, 06.03.2019

Paul Pogba und Romelu Lukaku haben auf Medienberichte reagiert, laut denen es zwischen ihnen zum Kabinenkrach gekommen sein soll

Werbung

Haben sich Romelu Lukaku und Paul Pogba in der Kabine so heftig gestritten, dass sie Coach Ole Gunnar Solskjaer trennen musste? Beide reagieren gelassen auf die brodelnde Gerüchteküche.

Der Belgier schrieb in einer Stroy bei Instagram: "Wenn der Hass nicht mehr fruchtet, starten sie mit den Lügen."

Und sein französischer Freund ergänzte: "Hahahahaha, die Leute sind schon manchmal lustig."

Laut englischer Medienberichte sollen sich Romelu Lukaku und Paul Pogba nach dem 2:1-Sieg gegen Southampton dermaßen in die Haare gekriegt haben, dass ihr Trainer einschreiten musste.

Grund war der Strafstoß kurz vor Schluss, den unbedingt Pogba als eigentlich gesetzter Elfmeterschütze auch ausführen wollte.

Jedoch hätte Lukaku nur ein Tor mehr gebraucht, um den ersten Hattrick seit 2014 für Manchester United zu erzielen.

Der Weltmeister trainierte trotz seiner Sperre in Paris mit dem Team. Gegen PSG müssen die Red Devils einen 0:2-Rückstand aus dem Achtelfinalhinspiel in der Champions League aufholen.

Werbung

Manchester United

Weitere Themen