Juventus Turin :Paulo Dybala: Atletico-Boss outet sich als großer Fan


Präsident Enrique Cerezo von Atletico Madrid zeigt sich im Vorfeld des Duells mit Juventus Turin als Verehrer von Paulo Dybala.

  • Fussballeuropa RedaktionFreitag, 04.01.2019
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Wenn Atletico Madrid im kommenden Monat im Achtelfinale der Champions League auf Juventus trifft, müssen die Colchoneros besonders auf die beiden Superstars der Bianconeri achten: Cristiano Ronaldo und Paulo Dybala.

Vor allem von letzterem hat Enrique Cerezo eine hohe Meinung. "Ich bin ein großer Fan von ihm", sagte der Präsident von Atletico Madrid gegenüber TUTTOSPORT.

Atleti wurde im vergangenen Sommer mit einem Transfer von Dybala in Verbindung gebracht.

In einem Restaurant in Madrid kam es sogar zu einem Treffen zwischen Dybala und Atletico Madrids Chefcoach Diego Simeone.

Dybala war im Wanda Metropolitano offenbar als Nachfolger für Antoine Griezmann vorgesehen, wenn dieser dem Lockruf des FC Barcelona gefolgt wäre.

Doch Griezmann blieb im Wanda Metropolitano - sehr zur Freude von Cerezo. Der Präsident nennt seinen Topstar in einem Atemzug mit Lionel Messi und Cristiano Ronaldo.

Video zum Thema

Antoine Griezmann gehöre neben Ronaldo, Messi, Neymar sowie Kylian Mbappe zu den besten fünf Spielern der Welt, so der Unternehmer.

Zugleich stellte Cerezo klar, dass sich Atletico Madrid wegen Cristiano Ronaldo keine Sorgen macht.

"Wir sind schon so oft gegen ihn angetreten. Wir respektieren ihn, aber wir haben keine Angst", so der Präsident.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige