Anzeige

Juventus Turin :Paulo Dybala hofft auf Renaissance mit Paul Pogba

paulo dybala 2020 4
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com
Anzeige

"Auf solch ein Trikot konnte ich natürlich nicht verzichten", sagt Paulo Dybala auf der UEFA-Homepage. Der Stürmer von Juventus Turin meint damit ein Trikot von seinem guten Freund Paul Pogba, den er als Person noch mehr schätze als als Fußballer.

In der Champions League war Juve 2018 auf Manchester United getroffen. Dybala erzielte im Old Trafford damals sogar den 1:0-Siegtreffer.

Dybala sehnt sich derweil, wieder mit Pogba im selben Team zu spielen: "Ich hatte die Gelegenheit, großartige Dinge mit ihm zu teilen und hoffe, dass ich das eines Tages wiederholen kann." Gerüchte um eine Pogba-Rückkehr nach Turin gibt es tatsächlich.

Aufgrund der Coronakrise ist ein Pogba-Transfer in diesem Sommer allerdings wohl für keinen Klub der Welt darstellbar.

Denn: Manchester United fordert mindestens 80 bis 100 Millionen Euro Ablöse. Außerdem wird Pogba mit rund 19 Millionen Euro jährlich fürstlich entlohnt.

Dybala wäre letztes Jahr fast zu Pogba nach Manchester gekommen. Ein Transfer platzte allerdings in letzter Instanz. Jetzt soll der Angreifer unmittelbar vor einer Verlängerung stehen.

Folge uns auf Google News!