Juventus Turin :Paulo Dybala: Manchester United plant Rekord-Offerte


Gerücht Paulo Dybala gehört in Fußballeuropa zu den heiß gehandelten Adressen. Ein Klub könnte ihn zwecks eines Mega-Angebots in die Premier League locken.

  • Andre OechsnerMittwoch, 06.03.2019
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Immer wiederkehrende Gerüchte um Paulo Dybala zieren die Sportgazetten Europas.

Manchester United könnte beim Offensivspieler von Juventus Turin einen entscheidenden Schritt gehen.

Laut einem Report der Tageszeitung THE SUN sinnieren die Red Devils über ein 140 Millionen Euro schweres Angebot, mit dem sie Dybala von der Alten Dame loseisen wollen.

Dybala würde mit dieser Ablösesumme zum Rekordeinkauf von Manchester United werden und Paul Pogba ablösen (105 Millionen Euro), sowie zum teuersten Verkauf der Vereinsgeschichte von Juve.

Hintergrund der Bemühungen der Red Devils um Dybala: Um Romelu Lukaku gibt es Gerüchte, es könne zur Trennung im Sommer kommen. Er soll mit einem Wechsel nach Italien liebäugeln.

Der Belgier blühte in den letzten Wochen voll auf, schnürte in den letzten beiden Ligaspielen sogar einen Doppelpack.

Video zum Thema

Was die Akte Dybala betrifft, ist noch nicht klar, ob Juve überhaupt bereit wäre, den Argentinier abzugeben.

Obwohl der 25-Jährige zuletzt kein regelmäßiges Mitglied der Stammelf war, wird er trotz allem als wichtiges Teammitglied angesehen.

Juve-Sportdirektor Fabio Paratici sagte im Februar zur GAZZETTA DELLO SPORT: "Dybala bleibt."

Und weiter: "Nur diejenigen, die auch wechseln wollen, verlassen uns. Er hat große Qualitäten und ist wichtig für das Team."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige