Juventus Turin :Paulo Dybala verhinderte United-Wechsel auf eigene Faust

paulo dybala 2020 01 013
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Jorge Antun hatte im vorigen Sommer einiges zu tun. Unter anderem führte der Berater von Paulo Dybala Gespräche mit Manchester United und saß im Zuge dessen laut Fabrizio Romano im Londoner Büro des stellvertretenden Vorsitzenden Ed Woodward.

Romano berichtet weiter, dass Dybala es war, der Antun anwies, die Gespräche mit ManUnited zu beenden.

Demnach habe der Angreifer von Juventus Turin seinen Agenten während des Gesprächs mit Woodward angerufen und ihn davon unterrichtet, in Italien bleiben zu wollen.

Die Turiner werden froh darüber sein, dass sich Dybala für einen Verbleib entschieden hatte. Der Argentinier spielt mit 13 Toren und zwölf Vorlagen eine hervorragende Saison.

Hintergrund


In Manchester dürfte aufgrund des geplatzten Transfers die Stimmung hingegen weniger gut sein.

Die Red Devils verpassten es nämlich, adäquaten Ersatz für Romelu Lukaku, der sich Inter Mailand anschloss, unter Vertrag zu nehmen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!