Pavel Nedved: Es wird ein harter Kampf

15.03.2013 um 15:06 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
fussball
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Juve-Direktor Pavel Nedved sieht in der Champions League eine schwere Aufgabe auf die "Bianconeri" zukommen. "Bayern ist einer der stärksten Mannschaften, die im Lostopf waren. Sie verfügen über große internationale Erfahrung und haben über eine tolle Mannschaft mit großartigen Spielern", sagte Nedved.

Man werde sich bestmöglich auf den starken Gegner vorbereiten. "Deutsche Mannschaften sind schwer zu schlagen. Sie geben niemals auf. Und Bayern ist sehr offensivstark. Ebenso wie Dortmund. Es wird ein Kampf zwischen zwei starken Teams", so Nedved.

Auch über Zlatan Ibrahimovic äußerte sich Nedved. Unter der Woche hatte er erklärt, dass er Ibrahimovic gerne wieder im Trikot von Juve sehen würde. Nun unterhielt er sich mit PSG-Sportdirektor Leonardo über Ibrahimovic.

Um einen Transfer des schwedischen Superstars ging es jedoch nicht. "Ich habe mich mit PSG-Sportdirektor Leonardo auch über Ibrahimovic unterhalten. Aber wir haben über sportliche Dinge gesprochen. Ibrahimovic ist Spieler von Paris", sagte Nedved.