FC Barcelona :Pech für Schalke: Barça gibt Jean-Clair Todibo nach England ab

jean clair todibo 2020 103
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Bei entsprechender Entwicklung hatte Schalke 04 eigentlich geplant, die mit dem FC Barcelona vereinbarte 25-Millionen-Kaufklausel auf Jean-Clair Todibo zu nutzen. Eigentlich.

Der Pottklub ist von der Coronakrise dermaßen finanziell gezeichnet, dass in diesem Sommer – wenn überhaupt – äußerst niedrige Transferinvestitionen getätigt werden können.

Und weil die Schalker nicht in der Lage sind, Todibo fest an sich zu binden, schaut sich Barça eben nach einem anderen Abnehmer um. Laut SPORT wurde dieser in der Premier League ausfindig gemacht. Mit dem FC Everton sollen die Verhandlungen laufen.

Die Toffees sind demnach bereit, eine Summe von 20 Millionen Euro plus erfolgsabhängiger Boni zu entrichten. Barça insistiert demnach auf jene 25 Millionen, die schon mit Schalke vereinbart wurden.

Hintergrund


Aufgrund des geringen Summen-Unterschieds könnte der Wechsel über die Bühne gebracht werden. Sehr zum Schalker Leidwesen.

David Wagner zeigte sich von Todibo bereits schwer angetan: "Er spielt sehr stressresistent, obwohl er gerade 20 Jahre alt ist. Wir sind froh, dass wir ihn haben."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!