Pedro-Ersatz :Barça hat zwei Stars im Visier

andriy yarmolenko
Foto: Vasile87 / Dreamstime.com

Nach Informationen des Fachblatts Sport will Barça auf den Abgang des Superstars zunächst nicht reagieren. Die Eigengewächse Sandro und Munir El Haddadi sollen sich beweisen.

Ab Januar besitzen dann die beiden Sommer-Neuzugänge Aleix Vidal und Arda Turan ihre Spielberechtigungen und könnten auf dem offensiven Flügel zum Einsatz kommen.

Sollten Sandro und Munir allerdings nicht nachweisen können, dass sie mittelfristig ernsthafte Alternativen darstellen, oder ernsthafte Verletzungen in der Offensivabteilung auftreten, könnte Barça nochmals auf dem Transfermarkt zuschlagen.

Laut einem Bericht von Sport hat Barcelona Nolito (28) von Celta Vigo auf dem Zettel. Das Problem ist jedoch dessen Ausstiegsklausel in Höhe von 18 Millionen Euro. Diese Summe ist den Katalanen zu hoch.

Hintergrund


Neben Nolito haben die Katalanen auch Andriy Yarmolenko (25) von Dinamo Kiew im Visier.

Der ukrainische Nationalstürmer steht noch bis 2016 in der Ukraine unter Vertag. Sein Marktwert wird auf 24 Millionen Euro taxiert.