Europa League :Pedro trifft doppelt! Chelsea nach Spektakel weiter

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Neben dem FC Arsenal erreichte auch Stadtrivale FC Chelsea das Halbfinale der Europa League.

Die Blues erreichten die nächste Runde nach einem spektakulären 4:3-Erfolg über Slavia Prag.

Dabei machte es Chelsea unnötig spannend. Das Team von Maurizio Sarri stellte die Weichen früh auf Weiterkommen, nach etwas mehr als einer Viertelstunde stand es bereits 3:0 für den Londoner Gastgeber.

Pedro Rodriguez war der Mann des Spiels, traf doppelt (5., 27.). Außerdem traf Olivier Giroud (15.). Den Blues half zudem ein Eigentor von Dell (9.)

Petr Sevcik schnürte für die Prager nach knapp einer Stunde zwar einen Doppelpack. Die Tschechen konnten aber nicht mehr Ansätze zeigen, um das Spiel noch zu drehen.

Für den FC Chelsea geht es in der Runde der letzten Vier gegen den einzigen, international noch vertretenen deutschen Klub Eintracht Frankfurt.

Das Hinspiel wird am 2. Mai (21 Uhr) in Frankfurt abgehalten, eine Woche später folgt die Revanche.

» Zu wenige Einsatzzeiten: Olivier Giroud schiebt Frust

» Petr Cech feiert Eishockey-Debüt - und wird zum großen Helden

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige