Manchester City :Pep Guardiola kassierte Korb von Timo Werner

josep guardiola 2020 6005
Foto: Vitalii Vitleo / Shutterstock.com

Viele Spieler auf dieser Welt gibt es höchstwahrscheinlich nicht, die es ablehnten, mit Pep Guardiola zusammenzuarbeiten. Timo Werner gehört diesem Kreis an Akteuren offenbar an.

Wie die BILD berichtet, wollte Guardiola Werner von einem Wechsel zu Manchester City überzeugen. Der katalanische Star-Trainer hatte gehofft, in einem Telefonat punkten zu können. Vergebens.

Werner hatte sich zu diesem Zeitpunkt schon für die Herausforderung beim FC Chelsea entschieden, und sagte Guardiola dementsprechend ab. Aus der Premier League galten der FC Liverpool sowie Manchester United als weitere Interessenten.

timo werner 2020 01 007
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Hintergrund


Im blauen Distrikt Londons unterschrieb Werner langfristig für die kommenden fünf Jahre. Für Chelsea fiel eine Fixablöse von 53 Millionen Euro zur Zahlung an. Der gebürtige Stuttgarter wird angeblich mit über zehn Millionen Euro im Jahr alimentiert.

Frank Lampard ist bereits Feuer und Flamme. "Ich bin begeistert, ihn im Team zu haben. Er hat einige der Qualitäten gezeigt, von denen ich genau weiß, dass er sie hat", sagte der Chelsea-Trainer nach dem Test gegen Brighton & Hove Albion (1:1) Ende August, in dem Werner seinen ersten Treffer erzielt hatte.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!