Manchester City :Pep Guardiola lobt United-Kader – und kritisiert eigene Fans

Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com
Anzeige

Die Kritik an Ed Woodward von Manchester United wird immer lauter. Zuletzt kam es sogar zu einer Attacke auf dessen Haus.

Pep Guardiola ließ es sich nicht nehmen, deutlich zu machen, dass Ed Woodward gute Arbeit bei den Red Devils leistet.

"Der Kader von Manchester United ist wirklich sehr gut", lobte der Coach von Manchester City.

Zuvor hatten die Skyblues 0:1 im Ligapokalhalbfinale gegen den Stadtrivalen verloren, aber durch den 3:1-Hinspielsieg trotzdem das Finalticket gebucht.

Es war für City die zweite Niederlage gegen United in dieser Saison. Schon im Dezember war das Team von Ole Gunnar Solskjaer besser.

"Ich habe schon damals gesagt, dass sie nicht viel brauchen. Die Qualität im Kader ist einfach gut", lobte der Katalane. "Sie versuchen Oles Ideen umzusetzen, haben aber noch ihre Probleme daheim. Doch ich mag, wie sie spielen."

Anzeige

Kritische Worte richtete Pep Guardiola (48) an die eigenen Fans.

Während des Spiels ahmten einige Anhänger des englischen Meisters Flugzeuge nach und spielten damit auf die Katastrophe von München an, als ein Großteil der Mannschaft von Manchester United bei einem Absturz verstarb. "Das ist nicht gut, absolut nicht", kritisierte Guardiola.

Anzeige