Manchester City :Pep Guardiola lockt BVB-Ass Raphael Guerreiro

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Mehr als 250 Millionen Euro Ablöse zahlte Manchester City in den vergangenen Jahren für die Neubesetzung seiner Viererkette.

Benjamin Mendy kostete stolze 57 Millionen Euro, sollte langfristig die Linksverteidiger-Position beackern.

Doch der französische Nationalspieler ist häufig verletzt. Nun soll Ersatz her.

Laut FRANCE FOOTBALL haben es Chefcoach Pep Guardiola (48) und Co. auf Raphael Guerreiro von Borussia Dortmund abgesehen.

Der Portugiese steht beim BVB nur noch bis 2020 unter Vertrag. Daher haben die Sky Blues eine gute Verhandlungsposition.

Borussia Dortmund soll verkaufsbereit sein, sollte Guerreiro bis zum Start des Transferfensters keiner Vertragsverlängerung zustimmen.

Als Ablösesumme werden 30 Millionen Euro gehandelt. Gezahlt hatten die Schwarzgelben für den Europameister vor drei Jahren 12 Millionen Euro.

» Raheem Sterling: Entschuldigung nach Streit mit Joe Gomez

» Riyad Mahrez enthüllt Beinahe-Wechsel zu Arsenal

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige