Manchester City :Pep Guardiola nimmt Harry Kane ins Visier

harry kane 2018 6
Foto: lev radin / Shutterstock.com
Werbung

Dass Harry Kane dem Reigen der besten Stürmer der Welt angehört, erfordert nicht noch einmal Extra-Betonung. Der regelmäßigen Galavorstellungen zum Trotz ist sein Trophäenschrank immer noch leer. Kane betonte in der Vergangenheit mehrfach, dass er nach den großen Titeln strebt – ob mit Tottenham Hotspur oder ohne.

Sollten die Spurs diese Saison erneut ohne Titelgewinn beenden, könnte sich Kane Gedanken um einen Ortswechsel machen. Ein Abnehmer steht offenbar schon in den Startlöchern. Im Zuge dessen nennt der INDEPENDENT Manchester City.

Hintergrund

Die Meldung fußt auf das persönliche Interesse von Pep Guardiola. Der ManCity-Trainer soll im Zuge seiner Vertragsverlängerung bis 2023 bei den Vereinsbossen vorstellig geworden sein und erbeten haben, auszuloten, wie es um die Möglichkeiten eines Kane-Wechsels bestellt wäre.

harry kane luka modric
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Erst am Wochenende hatte Guardiola Kanes Vorzüge am eigenen Leib erfahren müssen. Die Spurs besiegten ManCity im Topspiel des 9. Spieltags mit 2:0. Kane trat diesmal zwar nicht als Torschütze in Erscheinung, bereitete aber einen Treffer vor – und belegt seitdem mit den Spurs den Spitzenplatz der Premier League.

Dies liegt nicht allein in Kanes Auftritten begründet. Der gebürtige Londoner verzeichnet mit 16 Torbeteiligungen allein in der Meisterschaft jedoch den Löwenanteil. In Anbetracht des noch bis 2024 datierten Langfristvertrags und dem unersetzlichen Wert, den er bei den Spurs einnimmt, dürfte ein Transfer aber nur schwer durchführbar sein.

Video zum Thema