Manchester City :Pep Guardiola schwört ManCity die Treue

Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com
Anzeige

Pep Guardiola wird aus eigenen Stücken seine Zusammenarbeit mit Manchester City nicht beenden.

"Ich bleibe zu 100 Prozent, es sei denn, sie feuern mich", stellte der Katalane während der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Crystal Palace (2:2) klar.

Guardiola fügte an: "Ich habe es schon oft gesagt. Das hat nichts damit zu tun, dass wir die letzten beiden Spiele gewonnen haben. Es tut mir leid, aber ich werde bleiben. [...] Aber auch, wenn es schlecht laufen würde – ich gehe nirgendwo hin."

Nach 23 Spielen beträgt ManCitys Rückstand auf den enteilten FC Liverpool bereits 16 Punkte. Weil die Reds eine Partie weniger ausgetragen haben, könnte sich dieser allerdings noch weiter erhöhen.

"Kein Trainer gewinnt immer. Wir haben ein paar Spiele verloren, also müssen wir jetzt tun, was wir können, um besser zu sein. So einfach ist das", so Guardiola, der am Dienstagabend (20.30 Uhr) mit seiner Mannschaft bei Sheffield United antreten muss.

In der Vergangenheit hatte es immer mal wieder Spekulationen um Guardiolas Zukunft gegeben. Der Übungsleiter wurde unter anderem mit einer Rückkehr zum FC Bayern verbunden.

Vertraglich ist Guardiola noch bis 2021 an den Englischen Meister gebunden.

Anzeige