Manchester City :Pep Guardiola sicher: Xavi wird Barça-Trainer

Foto: katatonia82 / Shutterstock.com
Anzeige

Erst standen sie für den FC Barcelona gemeinsam auf dem Platz, dann spielte Xavi unter der Anleitung seines langjährigen Weggefährten Pep Guardiola.

Der Starcoach von Manchester City ist sich derweil sicher, dass Xavi in absehbarer Zeit als Barça-Trainer in Erscheinung treten wird.

"Früher oder später wird es passieren", gibt Guardiola im Gespräch mit CATALUNYA RADIO zu Protokoll.

Seine Meriten verdient sich Xavi derzeit im Wüstenstaat Katar, wo er im Juli dieses Jahres den Al Sadd Sports Club als Chefcoach übernahm.

Bei den Kataris hatte Xavi nach seinem Barça-Abschied 2015 seine Laufbahn ausklingen lassen und 2019 schließlich sein Karriereende als Spieler verkündet.

Guardiola zeichnet den Weg seines ehemaligen Weggefährten vor, rechnet mit einer großen Trainerkarriere: "Er ist immer noch sehr jung, aber es wird passieren. Er versteht Fußball und hat sehr viel Leidenschaft und Hingabe. Er ist mutig und äußert sich sehr deutlich."

Anzeige

Mit Al Sadd holte Xavi aus den ersten sechs Spielen 15 Punkte. Der heute 39-Jährige blickt auf eine weitreichende Barça-Vergangenheit zurück.

Der ehemalige La-Masia-Schüler wurde mit den Katalanen viermal Champions-League-Sieger und achtmal Spanischer Meister.

» 140 Millionen: Zwei neue Jungstars für Pep Guardiola?

» Bernardo Silva von Verband wegen Tweet gesperrt

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige