Pep knallhart? Experte sicher :»Joe Hart hat keine Zukunft unter Guardiola

joe hart 6
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Die langjährige Nummer eins der Sky Blues wurde von Starcoach Pep Guardiola (45) im Eröffnungsspiel der neuer Premier-League-Saison auf die Bank gesetzt, der 34-jährige Willy Caballero durfte zwischen die Pfosten.

Seitdem diskutiert England: Hat Joe Hart eine Zukunft bei den Sky Blues? Guardiola selbst erklärte, nach der Partie gegen Sunderland (2:1), dass seine Trainingseindrücke für den Argentinier gesprochen hätten.

Joe Hart sei keinesfalls abgeschrieben, versicherte der Ex-Coach des FC Bayern München und des FC Barcelona.

Der Chef-Reporter des Sunday Mirror, Andy Dunn, sieht die Sache jedoch anders. "Nach dieser Entscheidung muss man davon ausgehen, dass Hart keine Zukunft unter Guardiola hat", erklärte Dunn.

Hintergrund


Man könne annehmen, dass Hart aufgrund mangelender Klasse im Aufbau- und Passspiel nicht aufgeboten wurde.

Daher seien Harts Aussichten bei Manchester City alles andere als gut. Denn die fußballerische Klasse werde der Keeper  mit "29 Jahren nicht mehr großartig ändern können", so Dunn.