Manchester City :Pep vs. Tuchel: Scheich-Klubs scouten Sandro Tonali

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Dem Serie-A-Spiel zwischen Brescia Calcio und dem AC Florenz (0:0) am Montag dieser Woche sollen ganz besondere Zuschauer beigewohnt haben.

Wie die GAZZETTA DELLO SPORT erfahren haben will, weilten Scouts von Manchester City und Paris Saint-Germain im Mario Rigamonti.

Objekt der Begierde soll Brescia-Newcomer Sandro Tonali gewesen sein. Doch nicht nur die Klubs der Starcoachs Pep Guardiola (48) und Thomas Tuchel haben ein Auge auf das Juwel geworfen.

Der AC Mailand, Juventus Turin und Inter Mailand sollen ebenfalls ihre Fühler nach dem 19 Jahre alten Mittelfeldspieler ausfahren.

Tonalis Vertrag in Brescia läuft noch bis 2021, ein Abgang im kommenden Sommer erscheint durchaus realistisch.

In den vergangenen Wochen wurde auch Borussia Dortmund als möglicher Abnehmer gehandelt für den jungen Profi, der schon mit Andrea Pirlo verglichen wird.

Vor Kurzem gab der spielstarke Mittelfeldregisseur  sogar sein Debüt für die italienische Nationalmannschaft. Beim EM-Qualispiel in Liechtenstein (5:0) wurde Tonali eine Viertelstunde vor Schluss in die Partie gebracht.

» Raheem Sterling: Entschuldigung nach Streit mit Joe Gomez

» Riyad Mahrez enthüllt Beinahe-Wechsel zu Arsenal

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige