Pepe-Nachfolger :Otamendi zu Real Madrid? Berater befeuert die Gerüchteküche

nicolas otamendi 4
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Der argentinische Nationalverteidiger wurde in der vergangenen Woche bereits beim spanischen Rekordmeister als Neuzugang für den kommenden Sommer gehandelt.

Der Südamerikaner könne als Nachfolger für Altstar Pepe (33, Vertrag läuft aus) im Estadio Santiago Bernabeu anheuern, hieß es.

Martin Sendoa, seines Zeichens Berater des Abwehrakteurs außerhalb Europas, würde einen Wechsel des Verteidigers zu den Königlichen befürworten.

Hintergrund


Sein Schützling sei zwar glücklich bei Manchester City, so der Spielervermittler gegenüber RADIO CONTINENTAL: "Aber wer würde nicht gerne für Madrid spielen? Das ist der größte Klub der Welt."

Otamendi passe perfekt in das Profi, das Real suche, so der Berater. Allerdings sei Jorge Mendes in Europa der zuständige Ansprechpartner für Otamendi.