Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

AC Mailand :Pepe Reina träumt von Trainerjob bei Barça und Real Madrid

  • Fussballeuropa Redaktion Donnerstag, 29.11.2018

Der spanische Nationalkeeper Pepe Reina (36) will nach seinem Karriereende Profi-Trainer werden.

Werbung

Pepe Reina ist weit rumgekommen in seiner Karriere. Ausgebildet wurde der Keeper beim FC Barcelona, über Villarreal  landete er 2005 in Liverpool.

Nach acht Jahren an der Anfield Road wechselte Reina zum SSC Neapel, heuerte anschließend für ein Jahr beim FC Bayern München an.

Die Rolle als Manuel Neuer-Backup war dem Spanier allerdings zu wenig, er kehrte nach Neapel zurück.

Seit dem vergangenen Sommer steht der 36-Jährige beim AC Mailand unter Vertrag.

Auch wenn er dort meist Gianluigi Donnarumma (19) den Vortritt lassen muss, will Reina seine Karriere noch nicht beenden.

"Ich möchte den Fußball für die nächsten drei Jahre genießen", betonte der Routinier, der bei den Rossoneri bis 2021 unterschrieben hat.

Danach wolle er "Trainer werden", so Reina. Der Keeper setzt sich hohe Ziele, träumt von Barça und Real Madrid.

"Es gibt Vereine wie Barcelona, ​​die mich nicht nur als Spieler, sondern auch als Person geformt haben, und Real ist der Traum eines jeden Trainers".

Werbung

AC Mailand

Weitere Themen