Anzeige

Real Madrid :Perez-Plan: Erst Sadio Mane, dann Kylian Mbappe?

sadio mane 2020 101
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com

Real Madrid hat sich angeblich damit abgefunden, dass Transferziel Kylian Mbappe (21) im anstehenden Transfersommer nicht zu bekommen sein wird.

Wie LE 10 SPORT berichtet, verschieben die Königlichen den Transferangriff auf 2021. Stattdessen will sich Real Madrid angeblich in der kommenden Transferperiode mit Sadio Mane (28) vom FC Liverpool verstärken.

Was gegen einen Mane-Deal mit Real Madrid spricht: Mit Eden Hazard und Vinicius Junior stehen bereits zwei hochkarätige Linksaußen im Bernabeu unter Vertrag.

Außerdem ist Liverpool nicht verkaufsbereit. Mane ist noch langfristig bis 2023 gebunden. Sein Vertrag enthält keine Ausstiegsklausel.

Quelle: LE 10 SPORT

Folge uns auf Google News!