Neto soll kommen :Petr-Cech-Erbe: Arsenal will bei Unai Emerys Ex-Verein wildern


Gerücht Der FC Arsenal benötigt einen neuen Keeper. Petr Cech beendet seine ruhmreiche Karriere zum Saisonende. Unai Emery ist offenbar in seiner alten Heimat fündig geworden.

  • Fussballeuropa RedaktionDienstag, 28.05.2019
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Anzeige

Nach 20 Jahren als Profi hängt Petr Cech im Sommer seine Handschuhe an den Nagel. In Bernd Leno hat Arsenal bereits einen Nachfolger in den eigenen Reihen.

Der deutsche Nationalkeeper hat sich seit seinem Wechsel von Bayer Leverkusen ins Emirates Stadium gesteigert, genießt mittlerweile das Vertrauen von Unai Emery.

Zur neuen Saison plant Arsenal aber offenbar einen Hochkaräter als Backup und Konkurrenten für Leno zu verpflichten.

Laut PLAZA DEPORTIVO ist Unai Emery bei seinem Ex-Verein Valencia fündig geworden. Norberto Murara, besser bekannt als Neto, soll nach London kommen.

Der 29-jährige Brasilianer soll bereits ein Angebot von den Gunners erhalten haben.

Neto, der in dieser Saison in der Primera Division zehnmal seinen Kasten sauberhalten konnte, soll aber noch nicht überzeugt sein.

Video zum Thema

Mit dem FC Valencia spielt er in der kommenden Saison Champions League. Bei den Fledermäusen ist er gesetzt, während ihm im Emirates Stadium die Bank droht.

Eine junge Alternative hat Arsenal offenbar in Deutschland ausgemacht.

Markus Schubert (20) von Zweitligist Dynamo Dresden hat das Interesse der Gunners geweckt.

Schubert soll einen Agenten eingeschaltet haben, der sich auf Torhüter-Transfers in die Premier League spezialisiert haben soll.

Der hochtalentierte Schlussmann ist ablösefrei zu haben, sein Vertrag läuft aus.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige